Gratis-Lernhilfe läuft online weiter

Gratis-Lernhilfe läuft online weiter

Heute Donnerstag starten die ersten Kurse der Wiener Volkshochschulen (VHS) für Kinder, die bereits für einen Lernhilfekurs angemeldet waren, als Online-Angebot. Dabei gibt es zusätzliche Förderung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch für SchülerInnen von neuen Mittelschulen und AHS-Unterstufen. Diese Kurse haben bislang regulär an den Schulen stattgefunden und werden auch virtuell zur gewohnten Zeiten mit den LernbetreuerInnen via Videokonferenz abgehalten.

Wenn ein Kurs in den Online-Modus übergeht, werden die dafür angemeldeten Kinder via SMS und Mail darüber verständigt und erhalten so die Zugangsdaten zum Kurs. Insgesamt werden über 1.000 Kurse der Gratis-Lernhilfe mit 470 LernbetreueInnen online weiter laufen.

Das Angebot soll auch für  SchülerInnen ausgeweitet werden, die bisher für keinen Lernhilfekurs angemeldet waren. Infos dazu gibt es laufend im Internet unter www.vhs.at/gratislernhilfe

Darüber hinaus wird das Angebot der Stadt für das „Lernen zu Hause“ laufend ausgeweitet:

  • Am 30. März startet das Programm ‚Lernplanet von und mit Werner Gruber‘ . Abrufbar ist die Sendung unter www.w24.at, live von 9-11 Uhr am Stadfernseher W24.
  •  Der stadteigene „Bildungsserver“ stellt eine Sammlung von kostenlosen digitalen Lernressourcen und Tools für das Lernen zu Hause zur Verfügung: lehrerweb.wien/corona
  • Der „Bildungshub Wien“ sammelt Digitalisierungsangebote und informiert auch in einem eigenen Newsletter über neue Angebote: bildungshub.wien