Hilfe für Menschen ohne Angehörige

Hilfe für Menschen ohne Angehörige

Seit 14. März 2020 betreibt die Stadt Wien die Service-Nummer 01/4000-4001. Sie bietet konkrete Unterstützung für jene Risikogruppe, die vom Coronavirus besonders gefährdet ist: Ältere Menschen und insbesondere jene Wienerinnen und Wiener, die derzeit nicht auf Unterstützung im Alltag durch Angehörige oder die Nachbarschaft zählen können.

Das Hilfsangebot ist individuell und wird von Fall zu Fall entschieden.

Direkte Beratung, Lebenmittelpakete, Medikamente

Eine dieser Lösungen kann die Zustellung von lebensnotwendigen Nahrungsmitteln und Alltagsgütern sein. Die Stadt schnürt ein Paket aus Trockenprodukten, Obst, Gemüse, Haltbarmilch und Klopapier, das nach vorheriger Kontaktaufnahme vor die Haustüre gebracht wird.

Auch notwendige Medikamente oder benötigtes Brennholz können organisiert werden.

Für Gesundheits- und Pflegeleistungen sowie Wäsche waschen, Putzen, und den Einkauf von speziellen Lebensmitteln vermittelt die Service-Hotline den Kontakt an die dafür jeweils zuständigen Organisationen.

Die Service-Hotline 01/4000-4001 ist rund um die Uhr besetzt. 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dafür im Einsatz.